Die Karotte macht’s – Klimaschutz in großem Maßstab dank Carrotmob!

23. November 2009

PB122514

Silvia Baumgarten (GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Bioladen Möhre) und Dorothea Schwartze (Umweltzentrum Bielefeld) prĂ€sentieren die neue KĂŒhleinheit

Seit dem Carrotmob im August ist einige Zeit vergangen. Nun wollen wir euch nicht vorenthalten, was konkret mit den im Bioladen Möhre erzielten 1.023,06 EUR zur Verbesserung der Energieeffizienz umgesetzt wurde und was der Carrotmob sonst noch bewegt hat.

Entsorgt wurden zwei 15 Jahre alte KĂŒhltruhen, die bei der Energieberatung durch Dorothea Schwartze vom Umweltzentrum Bielefeld als grĂ¶ĂŸte Stromfresser im Bioladen ausgemacht wurden. Sie wurden durch drei neue KĂŒhlvitrinen ersetzt, eine davon finanziert aus dem Umsatz der Aktion. Den Rest steuerte die vom Carrotmob in ihren Klimaschutzzielen euphorisierte GeschĂ€ftsleitung des Ladens selbst bei. Die neuen GerĂ€te verbrauchen um die HĂ€lfte weniger Energie. Ebenfalls konnte durch die Investition das Produktangebot an tiefgekĂŒhlten Bio-Produkten aufgestockt werden – ein Gewinn fĂŒr das Klima und den Laden.

Des weiteren sind, initiiert durch den Carrotmob, Maßnahmen zum Umbau des Eingangsbereiches, zum Austausch der Fensterfront und zur DĂ€mmung des Daches vorgesehen. Konkrete GesprĂ€che mit dem Vermieter des Ladenlokals und den Stadtwerken haben bereits stattgefunden. Insgesamt hat der Carrotmob damit weitaus mehr erreicht als mit den bei der eigentlichen Aktion erlösten gut 1.000 Euro möglich gewesen wĂ€re – er hat die Beteiligten sowohl im Laden als auch bei der Vermietung dazu bewogen, in den Klimaschutz zu investieren!

Genauere Details und ein Zertifikat ĂŒber die reduzierten CO2-Emissionen in der Möhre folgen in den nĂ€chsten Tagen.

Pressespiegel

07. Oktober 2009
from Gaetanku via flickr.com

from Gaetanku via flickr.com

Die Umweltberatung im Bioladen Möhre durch das Umweltzentrum Bielefeld lĂ€uft derzeit auf Hoichtouren. Wir rechenen im Laufe der nĂ€chsten Woche mit ersten Ergebnissen, von denen wir hier natĂŒrlich ausfĂŒhrlich berichten werden.

1.023,06 EUR fĂŒr das Klima – wir sagen: DANKE!

22. August 2009

Kasse

Der erste Carrotmob in Bielefeld war ein voller Erfolg!

Es haben insgesamt 182 Kunden (drei Mal mehr als gewöhnlich) den Bioladen Möhre gestĂŒrmt und die Regale geplĂŒndert.

Der Tagesumsatz lag mit 2.224,04 EUR um ein Vielfaches ĂŒber dem ĂŒblichen Umsatz. Mit dem vom Bioladen Möhre versprochenen Satz von 46% ergibt das 1.023,06 EUR fĂŒr den direkten Klimaschutz!

Herzlichen Dank an alle die durch Ihren Einkauf fĂŒr dieses tolle Ergebnis gesorgt haben!

Auch gilt es an dieser Stelle den vielen UnterstĂŒtzern zu Danken, die uns durch Ihre Hilfe bei der Organisation und Promotion des Carrotmobs geholfen haben. Besonder Dank geht daher an: Karl vom AStA der Uni Bielefeld, Kristina vom JZ-Kamp, an die Greenpeace Jugend Bielefeld, allen Mitarbeiter/innen der Möhre und an Nils fĂŒr die tolle Homepage.

Carrotmob am 22. August

18. August 2009

KĂŒhlschrank fĂŒllen – Klima retten

Wir drehen das Prinzip des Boykotts um und belohnen Unternehmen, die bereit sind, etwas fĂŒr die Umwelt zu tun!

Dazu organisieren wir unsere Konsumentenmacht und kaufen am 22. August bei dem GeschĂ€ft ein, das den höchsten Anteil seines Tagesumsatzes in energiesparende Maßnahmen investiert.

Vorab haben wir einen kleinen Wettbewerb unter den Bielefelder BiolĂ€den ausgelobt. Gewonnen hat der Bioladen Möhre – sie investiert sagenhafte 46% des Tagesumsatzes in klimaschonende Maßnahmen. Wir organisieren die Energieberatung.

Du bist der Carrotmob!

Dir gefĂ€llt die Idee des strategischen Konsums und du magst spontane Aktionen? Dann sei beim 2. deutschen Carrotmob in Bielefed dabei und kaufe am 22. August von 10-13 Uhr in der Möhre, OelmĂŒhlenstraße 61, 33604 Bielefeld ein.


GrĂ¶ĂŸere Karte anzeigen

Lade deine Freunde und Freundinnen in unsere Gruppen im StudiVZ und bei Facebook ein, folge uns auf Twitter und lies alle Details auf unserer Homepage nach!

Energieberatung in der Möhre

18. August 2009

Carrotmob Bielefeld Pressefoto 13.08.2009

Von links nach rechts: Silvia Baumgarten (GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Bioladen Möhre), Dorothea Schwartze (Energieberatung Umweltzentrum Bielefeld), Gianmarco Crapa (Carrotmob Bielefeld), Gerd Tomaschautzky (GeschĂ€ftsfĂŒhrer VHS-Bildungswerk Bielefeld e.V.), Franziska Richter (Carrotmob Bielefeld), Margarete RĂŒhl (Umweltzentrum Bielefeld e.V.) und Jens Heuermann (Carrotmob Bielefeld)

Am 13. August, gut eine Woche vor dem Carrotmob in Bielefeld, fand eine erste energetische Begutachtung der VerkaufsrĂ€ume des Bioladens „Möhre“ statt.

Dass solche Maßnahmen bitter nötig sind, bestĂ€tigte sich bei der Begutachtung des LadengeschĂ€fts durch die Energieberaterin Dorothea Schwartze vom Umweltzentrum Bielefeld.

Der verglasten Front fehlen die Doppelfenster, so dass ein Großteil der HeizwĂ€rme verpufft. „Im Winter brauchen wir keinen Schnee zu schippen, der schmilzt durch die AbwĂ€rme einfach weg“ berichtet Silvia Baumgarten, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Bioladens. Auch an anderen Stellen steht es nicht gut um die energetische Bilanz – das Heizsystem ist veraltet und bedarf einer Wartung, auch die KĂŒhlsysteme sind nicht auf dem neuesten Stand.

Durch die Zusatzeinnahmen des Carrotmobs als Startkapital und die kompetente Energieberatung durch das Umweltzentrum hoffen wir, einen Anstoß zu geben.

Bei Ă€hnlichen Aktionen wurden in Berlin 700 EUR und in Basel 2.300 EUR fĂŒr den Klimaschutz erzielt.

Vertrag unterschrieben

12. August 2009

Vertragsunterschrift

Nun ist es offiziell – am 22. August wird der erste Carrotmob Bielefelds im Bioladen “Möhre” stattfinden. Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags verpflichtete sich die GeschĂ€ftsinhaberin Silvia Baumgarten 46 % des Tagesumsatzes in die Energieeffizienz des LadengeschĂ€ftes zu investieren.

Unser Ziel: Die Möhre

02. August 2009

Ein Laden der nicht nur Gutes fĂŒr unser Klima und die Umwelt tut, sondern auch fĂŒr die Menschen vor Ort!

bioladen-moehre

Der Bioladen „Möhre”*  stellt PlĂ€tze zum gemeinsamen Lernen und Arbeiten, insbesondere fĂŒr behinderte oder benachteiligte Jugendliche, zur VerfĂŒgung. Er wird von jungen Erwachsenen betrieben, die sich hier nach Beendigung der Schulzeit fĂŒr etwa ein Jahr im Rahmen berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen der Agentur fĂŒr Arbeit auf eine Ausbildung oder BerufstĂ€tigkeit vorbereiten. Angeleitet werden sie hierbei von pĂ€dagogisch, ökologisch und im Einzelhandel geschultem Personal.  Die “Möhre” wird gefĂŒhrt von der Keimzeit GmbH, bei der es sich um eine AusgrĂŒndung des VHS-Bildungswerks Bielefeld e.V. handelt.

Und ein tolles CafĂ© mit Kaffee, Getreidekaffee, einer großen Auswahl an Teesorten, frisch gepressten SĂ€ften, KaltgetrĂ€nken, belegten Brötchen und Salaten aus kontrolliert biologischem Anbau gibt es auch.

* Die NamensĂŒbereinstimmung ist reiner Zufall. Der Begriff Carrotmob kommt aus den USA und existiert schon seit Jahren.

46% fĂŒr die Umwelt. Herzlichen Dank!

02. August 2009

Herzlichen Dank an alle BiolÀden die ein Angebot abgegeben haben.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Bioladen Möhre
OelmĂŒhlenstraße 61, 33604 Bielefeld
Angebot: 46% und damit Gewinner!

Kleeblatt Naturkost
Turnerstr. 61, 33602 Bielefeld
Angebot: 40%

Löwenzahn
Welle 15, 33602 Bielefeld
kein Angebot abgegeben

Lebensbaum

Arndstr. 43, 33615 Bielefeld
kein Angebot abgegeben