Carrotmob am 22. August

Kühlschrank füllen – Klima retten

Wir drehen das Prinzip des Boykotts um und belohnen Unternehmen, die bereit sind, etwas für die Umwelt zu tun!

Dazu organisieren wir unsere Konsumentenmacht und kaufen am 22. August bei dem Geschäft ein, das den höchsten Anteil seines Tagesumsatzes in energiesparende Maßnahmen investiert.

Vorab haben wir einen kleinen Wettbewerb unter den Bielefelder Bioläden ausgelobt. Gewonnen hat der Bioladen Möhre – sie investiert sagenhafte 46% des Tagesumsatzes in klimaschonende Maßnahmen. Wir organisieren die Energieberatung.

Du bist der Carrotmob!

Dir gefällt die Idee des strategischen Konsums und du magst spontane Aktionen? Dann sei beim 2. deutschen Carrotmob in Bielefed dabei und kaufe am 22. August von 10-13 Uhr in der Möhre, Oelmühlenstraße 61, 33604 Bielefeld ein.


Größere Karte anzeigen

Lade deine Freunde und Freundinnen in unsere Gruppen im StudiVZ und bei Facebook ein, folge uns auf Twitter und lies alle Details auf unserer Homepage nach!

5 Antworten zu “Carrotmob am 22. August”

  1. alex sagt:

    Klasse! Viel Erfolg und viel Spaß, wünschen wir aus Berlin! Lg, alex

  2. David sagt:

    Nette Aktion! Allerdings schon ein bisschen schade, dass ihr nur Bioläden gefragt zu haben scheint. Bei denen ist das Bewusstsein fürs Energiesparen ja vermutlich eh’ schon relativ ausgeprägt. In Berlin warens ja soweit ich das verstehe ganz “normale” Drugstore/Kiosk/Spätverkauf-Läden gewesen…

  3. 5050box sagt:

    Carrotmob – customers make the change…

    The customer is king.
    We all know that this is right. We are all aware of that. Carrotmobbing is a way to use this knowledge for a change. On the Carrotmob website you will find a definition:
    “Carrotmob is a method of activism that leverages cons…

  4. gutmensch sagt:

    Was für ein Unsinn! Nicht nur dass man sich dem Klimawahn hingibt (denn das Klima lässt sich nicht lenken), sondern auch dass man diesen Wahnsinn noch unterstützt, der Millionen Menschen in Afrika den Tod bringen wird. Hurra, wir retten die Welt!

  5. gutmensch2 sagt:

    Hä? Warum wird dieser Wahnsinn Millionen Menschen in Afrika den Tod bringen wird? Ich verstehe den Zusammenhang nicht ganz…

Hinterlasse eine Antwort