Energieberatung in der Möhre

Carrotmob Bielefeld Pressefoto 13.08.2009

Von links nach rechts: Silvia Baumgarten (Geschäftsführerin Bioladen Möhre), Dorothea Schwartze (Energieberatung Umweltzentrum Bielefeld), Gianmarco Crapa (Carrotmob Bielefeld), Gerd Tomaschautzky (Geschäftsführer VHS-Bildungswerk Bielefeld e.V.), Franziska Richter (Carrotmob Bielefeld), Margarete Rühl (Umweltzentrum Bielefeld e.V.) und Jens Heuermann (Carrotmob Bielefeld)

Am 13. August, gut eine Woche vor dem Carrotmob in Bielefeld, fand eine erste energetische Begutachtung der Verkaufsräume des Bioladens „Möhre“ statt.

Dass solche Maßnahmen bitter nötig sind, bestätigte sich bei der Begutachtung des Ladengeschäfts durch die Energieberaterin Dorothea Schwartze vom Umweltzentrum Bielefeld.

Der verglasten Front fehlen die Doppelfenster, so dass ein Großteil der Heizwärme verpufft. „Im Winter brauchen wir keinen Schnee zu schippen, der schmilzt durch die Abwärme einfach weg“ berichtet Silvia Baumgarten, Geschäftsführerin des Bioladens. Auch an anderen Stellen steht es nicht gut um die energetische Bilanz – das Heizsystem ist veraltet und bedarf einer Wartung, auch die Kühlsysteme sind nicht auf dem neuesten Stand.

Durch die Zusatzeinnahmen des Carrotmobs als Startkapital und die kompetente Energieberatung durch das Umweltzentrum hoffen wir, einen Anstoß zu geben.

Bei ähnlichen Aktionen wurden in Berlin 700 EUR und in Basel 2.300 EUR für den Klimaschutz erzielt.

Hinterlasse eine Antwort